Rückerstattung der Semestergebühren

Eine Rückerstattung der Semesterbeiträge ist nur in folgenden Fällen und innerhalb der angegebenen Fristen möglich (gemäß § 5 der Beitragsordnung und deren Änderungen vom 9. September 2010, 20. März 2012 und 9. April 2015):

Wer kann Rückerstattung beantragen?Welche weiteren Bedingungen sind notwendig?Frist
Beurlaubte Studierende (z.B. aufgrund von Krankheit, Schwangerschaft, etc.)Beaurlaubung muss spätestens zum fünfzehnten Vorlesungstag des Semesters erfolgenDen schriftlichen Antrag stellen Sie im Sekretariat für studentische Angelegenheiten bis spätestens zwei Monate nach Beginn des Semesters

Fristende am Standort Greifswald: jeweils der 31.05. für das Sommersemester und der 30.11. für das Wintersemester

Fristende am Standort Stralsund/Neubrandenburg: jeweils der 30.04. für das Sommersemester und der 30.10. für das Wintersemester


Studierende, die nach der Immatrikulation oder Rückmeldung den Hochschulort wechseln oder sich exmatrikulieren lassenWechsel / oder Exmatrikulation muß  spätestens zum fünfzehnten Vorlesungstag des Semesters erfolgen
Studierende, die durch Nachrücken in einem Zulassungsverfahren einen Studienplatz an einer anderen Hochschule (außer in Greifswald, Stralsund oder Neubrandenburg) erhalten habenExmatrikulation muß bis zum Ablauf von zwei Monaten nach Beginn des Semesters  erfolgen


Einen Antrag auf Rückerstattung des Studentenwerksbeitrages finden Sie auf der Homepage der Universität Greifswald.